News Article

Prophylaxe | Individualprophylaxe | Parodontosebehandlung

Es ist nur zu natürlich, dass man beim Lesen der Annahme verfällt, es ginge rein um das schöne Aussehen der Zähne. Wir sagen: andersrum wird ein Schuh draus.

Die prohylaktischen Behandlungen wie Professionelle Zahnreinigung, egal ob natürliche oder 3. Zähne, die Individualprophylaxe bei Kindern, aber auch Parodontose-Behandlungen sind ein wesentlicher Bestandteil der modernen Zahnheilkunde und dienen dem langen Erhalt der eigenen Zähne.

Der Begriff der „Professionellen Zahnreinigung“ dürfte jedem Patienten bekannt sein. In dieser meist einstündigen Behandlung werden die Zähne von harten und weichen Belägen, Verfärbungen und Zahnstein mittels Ultraschall und Bürstchen gereinigt. Aber auch die Zahnzwischenräume werden nicht vergessen. Gerade an den Stellen, an welche die meisten eben nicht so gut mit der Zahnbürste hinkommen, lagert sich vieles an und verursacht so mit der Zeit auch Beschwerden. Entzündungen des Zahnfleisches oder gar Zahnfleischrückgang (Parodontose) sind vorprogrammiert.

Wir aus der Zahnarztpraxis sehen natürlich auch die medizinische Seite. Chronische Entzündungsherde sind immer eine Belastung für den gesamten Organismus. Nicht selten resultieren daraus Einflüsse auf andere Erkrankungen oder lösen gar aus. So z.B. gibt es eine Wechselwirkung zwischen einer Parodontose und Herzerkrankungen. Patienten, welche unter einer Diabetes Erkrankung leiden haben aufgrund dieser eine gestörte Wundheilung. Durch regelmässige Kontrollen und Prophylaxebehandlungen kann hier Entzündungen, welche in der Mundhöhle entstehen können, vorgebeugt werden.  

Back